Bosnien und Herzegowina, so eine Scheiße.
Also nicht das Land, aber irgendwie steht schon die Einreise unter keinem guten Stern,
Da ich übervorsichtig sein wollte, habe ich zu Hause alle Dokumente kopiert. Dazu gehört auch die „grüne Versicherungskarte“, die man bei der Einreise in viele Länder benötigt. Mit dieser wird der Versicherungsschutz nachgewiesen. Genau dieses tolle Dokument habe ich natürlich auf dem heimischen Kopierer liegen gelassen.


Glücklicher Weise bin ich über eine ganz kleine Grenzstation eingereist und konnte mit dem Grenzbeamten eine Lösung finden; „XXX“ :-P.
Ja in diesem Land funktioniert noch alles wie es soll. Er wollte 20€ Sondergebühr) von mir haben, dass war mir zu heftig. Ich gab ihm also 10€ (Sondergebühr).
Problem gelöst, also vor erst. Denn ob das bei jedem Grenzübergang funktioniert ist fraglich. Daher werde ich mir die „grüne Karte“ nach Sarajevo schicken lassen. Da komme ich voraussichtlich Morgen Nachmittag an. Eine Zwischenstation musste ich in gornji vakuf einlegen.
Denn mir war kalt und der Sturm über mir wurde immer stärker.
Dieser hat sich mittlerweile gelegt und ich hoffe für Morgen auf angenehmeres Reisewetter.
Auf Grund des Sturms habe ich mich doch noch mal für ein Zimmer entschieden, es ist aber auch wirklich bezahlbar! Bis Freitag werde ich dann ein Zimmer in Sarajevo haben, bis da hin sollte meine Post dann auch wohl eintreffen! Für 10€ die Nacht ein gut ausgestattetes Hotelzimmer mit Wi-Fi und allem drum und dran, dass muss Deutschland erst mal nach machen.
Da ich Heute sehr viel Strecke gerissen habe und mit dem Wetter viel Pech hatte bleibt mir für Heute nicht viel mehr zu sagen. Sehr schöne Landschaften hier, definitiv! Die Bilder sagen alles! Ich bin in die Berge gefahren, die man vor Wolken nur erahnen kann. Ach, gekocht wurde trotzdem mit dem Camping Kocher, warum auch nicht?

 

 

 

 

 

 

 

 

You may also like

Leave a comment