Ich möchte bzw. muss mich etwas kurz fassen.
Mein Blog ist hier im Iran bereits von Anfang an gesperrt, auch die Seite zum einloggen ist für mich nur über umständliche und vor allem sehr langsame Wege möglich. Die einfachen Mittel die Blockade zu umgehen funktionieren hier nicht und so muss ich das „Tor-Netzwerk“ nutzen. Das ist halt unglaublich langsam und die funktion ist hier auch nicht immer gegeben!Mein Grenzübergang hat mich deutlich mehr Zeit gekostet als geplant und so habe ich erst gestern Abend Täbriz ereichen können. Hier breche ich Heute auf. Meine genaue Route halte ich vor erst verborgen, ebenso wie die details zum Grenzübergang und einem anderen kurriosen Ereignisse Gestern! Dies mache ich aus Sicherheitsgründen, schreibe aber offline alles auf und so bald ich Dubai erreiche, reiche ich die ersten beiden bzw. drei Tage nach! Ob, wann und wie ich über die nun kommende Tage berichten werde und kann, dass wird sich dann zeigen. Wenn ich das dann nachreiche wird das halt sehr viel zum Lesen, ich bitte mir das nachzusehen, es geht schließlich um die Sicherheit! Was ich auf jeden Fall schon mal verraten kann, ist das dieses Land auf viele Weise beeindruckend ist. Allerdings stelle ich derzeit wieder verstärkt fest, dass ich körperlich wohl doch schon mehr als erwartet leisten musste. Das ist für mich der Grund den Iran vermutlich schon wieder in zwei bis drei Wochen zu verlassen, also nicht die vollen 30 Tage meines Visums auszunutzen und es sehr ruhig anzugehen. Die Reise in die UAE wird schließlich auch kein Zuckerschlecken!
Bis dahin freue ich mich sehr darüber, wenn ihr mir dennoch treu bleibt!
Euer Felix

You may also like

One comment

  • Milli 21. November 2014   Reply →

    Du hast es geschafft, Du bist spitze. Ich gratuliere Dir zu Deinem Biß und Durchhaltevermögen. Und allen Deinen iranischen Freunden danke ich von Herzen.

Leave a comment