Die Hajar Berge im Oman, atemberaubende Natur und arabische Geschichte sowie überragende Schotter-Routen auf einem Fleck und das alles in Reichweite für einen Wochenende Trip von Dubai aus!

Am Wochenende um den UAE National Day im Dezember war ich mit einer Gruppe aus Polen mal wieder im Oman. Diesmal hab ich endlich auch mal Zeit und Muse gefunden ein wenig Sightseeing zu machen und ich muss sagen, es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Die hier teilweise erhaltene, teilweise restaurierte Architektur im Vergleich zu den Emiraten ist einfach gigantisch.

Angefangen im Ibri Fort, einem ziemlich zerfallenen aber dafür um so charmanteren über 500 Jahre altem Fort. Weiter ging’s nach Bahla um ein ebenso altes aber komplett restauriertes Fort an zu schauen. Geendet hat der Tag in Nazwa, einem jüngeren Fort aus der Kolonialzeit.

Nachdem wir den ersten Tag komplett mit Sightseeing verbrachten war der nächste komplett dem Fahren gewidmet und wir haben uns durch die zahlreichen kleinen Berg Pisten geschlagen welche die Hajar Berge durchziehen.

Das Video auf YouTube ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=2vFMKQKXwuE

 

 

You may also like

Leave a comment