Heute möchte ich euch ein weiteres Wadi in den Bergen an der Ostküste der Emirate vorstellen, das Wadi Sana, bzw. genauer gesagt der Weg dorthin. Dieser führt über euch von der Masafi-Dibba-Road westwärts über eine kleines Hochplateau bis ins Wadi Sana.

Die Route belohnt nach einem ziemlich steilen Anstieg mit einer entspannten Fahrt durch ein kleines Hochplateau und ein paar schönen Aussichtspunkten mit gutem Panoramablick. Die Schottenpisten sind durchgehend gut in Schuss, abgesehen von den Steigungen warten dann oben keine allzu große Herausforderungen auf euch und ihr könnt gemütlich über die Berge cruisen.

Kurz vor dem Ende des Trails belohnt ein Aussichtspunkt mit einem wunderschönen Panorama über die Bergketten sowie einer kleinen Siedlung in den Bergen.

Wegen den steilen Anstiegen an der Ostseite empfiehlt es sich die Route von dort aus zu starten. Am Westende der Route bieten sich verschiedene Optionen:

  • Rückweg Richtung Asimah bzw. Masafi auf asphaltierten Straßen
  • Weiter durchs Wadi Sidr für einen direkten Weg zur Westseite der Bergkette
  • Kurz vor dem Ende der Route kann man auch Richtung Norden abzweigen um auf die E87 oder zum Jebel Yibir zu gelangen

Die Route mit ein paar Infos findet ihr hier:

You may also like

Leave a comment